Diplom Humanenergetik – M0 – Informationsveranstaltung

Information ist Energie, die unser Handeln beeinflussen kann.

 

Energetik kann in Österreich im Rahmen eines freien Gewerbes ausgeübt werden, d.h. es sind keine gesetzlichen Befähigungsnachweise oder Ausbildungen vorgeschrieben. Umso wichtiger ist es sowohl für Energetiker als auch für die Klienten qualifizierte Ausbildungen nachweisen zu können.

Für die Informationsveranstaltung ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

 

Informationsveranstaltung
3 UE                        kostenlos

 

Die Energetik geht in ihrem Weltbild davon aus, dass der Mensch neben der grobstofflichen Materie auch aus energetischen und feinstofflichen Anteilen, dem Energiekörper besteht. Ziel der Tätigkeit des Humanenergetikers ist die Wahrnehmung und Balancierung dieses Energiekörpers um eine körperliche und energetische Ausgewogenheit zu erreichen. Dabei kommen verschiedene Methoden zum Einsatz wie zum Beispiel Bachblüten und andere Blütenessenzen, Biofeedback und Bioresonanz, Farben, Düfte und Aromastoffe, Lichtquellen, Edelsteine, Klänge und Musik, Kinesiologie, AuraInterpretation, Magnetfeldanwendungen neben vielen weiteren Methoden.

Die Blueleaf Akademie und deren „Eltern“ bieten seit 2004 eine qualifizierte Basisausbildung zum Humanenergetiker mit Diplomabschluss an. Der Lehrgang wird laufend weiterentwickelt, um den Bedürfnissen der Lehrgangsteilnehmer noch besser zu entsprechen.

Praxisbezogene Module

Der Lehrgang beinhaltet im Modul 1 Grundlagen der Energetik und Energiearbeit und vermittelt einen praxisorientierten Einblick in eine Auswahl unterschiedlicher energetischer Methoden, u.a.: 

Das Austesten mit dem Tensor (Modul 6) und die Begleitung von Klienten mit Bachblüten (Modul 10) und Essenzen stellt eine vertiefte Ausbildung von Methodenkonzepten dar.

Persönlichkeitsbezogene Module

Die Module 5 und 8 sind selbsterfahrend aufgebaut und entwickeln die Fähigkeiten, sich selbst zu erkennen und kommunikativ auf den Klienten zuzugehen.

Theoretische Module

Die Module 2 und 3 beschäftigen sich mit dem Körper und der Psyche und vermitteln die theoretischen Grundlagen der Anatomie und Physiologie und die energetische Bedeutung der Organe.

Betriebswirtschaftliche Module

Die Module 4, 7, und 9 beschäftigen sich mit den Grundlagen der Betriebswirtschaft, des Rechts und des Marketings.

Im Unterricht werden in allen Modulen viele hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die sofort praktisch anwendbar sind.

Kurs buchen

Die Zielgruppe

Aufgrund der Themenvielfalt ist der Lehrgang geeignet für 

Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Bereich der Energetik sind nicht erforderlich. Der Lehrgang stellt eine Höherqualifikation mit Diplomabschluss dar, die es auch den Klienten erlaubt, sich am Markt zu orientieren.

Ihr Trainerteam

Werner-Kurt Mayrhuber, MBA
Andrea Meinhardt
Pia Wildfellner
Mag. Gabriele Hofstätter
Sylvia Mayrhuber
Ursula Klausbruckner
Diplomierter Humanenergetiker, Lehrgangsleitung
Diplomierte Humanenergetikerin
Diätologin und Ernährungsberaterin
Pharmazeutin
Gewerbliche Buchhalterin
Diplomierte Humanenergetikerin

Lehrgangsbeschreibung